Almabtrieb 2017

3.Oktober – letzte RTF-Veranstaltung in diesem Jahr in Schleswig-Holstein. Die RSG Nortorf und befreundete Radsportvereine luden wieder zum Almabtrieb ins Schwentinetal.

Bei bestem Herbstwetter ( Regen, Sonne, Wind ) starteten 3 RSC Kattenberger bei der letzten Wertungsfahrt des „Radmarathon-Cup Deutschland„. Jörg T., Egon und der dirk und weitere 67 Marathonis wagten sich auf die 205 Kilometer lange Tour durch die nördliche Holsteinische Schweiz. Im Anschluß machten sich knapp 180 RTF Teilnehmer auf die Reifen.

Kurz nach dem Start kam der Regen – danach schien kräftig die Sonne, vorläufig

Die Streckenführung war wieder sehenswert und das Streckenprofil teilweise stark wellig, immerhin kamen am Ende über 1200Höhenmeter zusammen.
Die Ausschilderung war ohne Beanstandung. Die Depotverpflegung top***. Das Wetter hielt was es am Anfang versprach: Sonne-Wolken-Regen Mix und Wind aus West.

Jörg beim 2. von insgesamt 3 ungeplanten Stops
Die Passage am Schöneberger Strand ist immer wieder schön

Bei dieser Tour wurde das Material noch einmal stark gefordert und die Pannenstatistik, auch beim RSC Kattenberg, ordentlich aktualisiert. Egon und Jörg meisterten aber souverän diesen Umstand.  

Wie wohl das neue „RMCD„-Trikot 2017 aussehen wird?

Trotz aller Widrigkeiten bei der heutigen Tour,
am Ende war alles halb so schlimm.

 

Nun kann die Outdoor-Saison 2017/2018 starten
– ab ins Gelände, zum Crossen.

 

mit sportlichen Grüßen

   der dirk

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz